Wie wähle ich mein Gleitgel aus?

Wie wähle ich mein Gleitgel aus?

Was ist ein Intimschmierstoff?

Schmierstoffe sind Produkte zur Reibungsreduzierung. Im weiteren Sinne haben Intimschmierstoffe die Aufgabe, die Schleimhäute zu schmieren, sei es zur Erleichterung des Geschlechtsverkehrs oder einfach für gieriges Vorspiel. Bei einem im Allgemeinen neutralen pH-Wert ermöglichen die Gleitmittel auch die Hydratation der Schleimhäute und die Abschwächung des Unbehagens und können täglich angewendet werden. Im Gegensatz zu Speichel verdunsten sie nicht.

Es gibt zwei Hauptkategorien von Schmiermitteln: Gleitmittel auf Wasserbasis und Gleitmittel auf Silikonbasis , die beide zu 100% mit Kondomen kompatibel sind. (Achten Sie jedoch darauf, bei Sexspielzeugen aus Silikon kein Gleitmittel auf Silikonbasis zu verwenden.) Das einzige, was diese beiden Arten von Schmiermitteln unterscheidet, ist die Schmierdauer und der Preis: Schmiermittel auf Silikonbasis haben eine fünfmal höhere Schmierfähigkeit als Schmiermittel auf Wasserbasis, halten länger und sind daher länger haltbar , etwas teurer. Sie können im Gegensatz zu Gleitmitteln auf Wasserbasis auch unter der Dusche verwendet werden und lösen sich nicht auf.

Warnung: Schmiermittel auf Ölbasis (Vaseline, Butter, Öl, Butter für Jungen ...) sind nicht mit Kondomen kompatibel. Da das Öl die Porosität des Latex verändert, wären Kondome nicht mehr "wasserdicht". Das Risiko einer Kontamination (STD) und einer Schwangerschaft wäre dann höher.

Welches Gleitgel soll ich wählen?

Kleines Budget

Für kleine Budgets nichts wie Gleitmittel auf Wasserbasis. Intimschmiermittel auf Wasserbasis, die mit Kondomen und Sexspielzeugen kompatibel sind, sind im Allgemeinen farblos, geruchlos und flecken nicht. Achten Sie darauf, dass Sie sie nicht unter Wasser verwenden, da sie sich sonst auflösen.

Die meisten

  • Nicht teuer
  • Hinterlasse keine Spuren

Das mindeste

  • Nicht unter Wasser benutzen
  • Hält weniger als ein Gleitmittel auf Wasserbasis

Gourmetfreuden

Nichts ist gieriger als ein parfümiertes Gleitmittel. Alle parfümierten Schmiergele sind essbar. Es bleibt zu finden, Ihr Lieblingsparfüm. Schokolade, Banane, Erdbeere oder sogar Orchidee, alle Geschmäcker werden da sein.
Duftgleitmittel, die in erster Linie für den Oralverkehr entwickelt wurden, können auch als einfache Gleitmittel verwendet werden und verleihen der Atmosphäre einen Hauch von Exotik.

Die meisten

  • Die Düfte und der Geschmack sind wirklich lecker
  • Schön für Fellatio oder Cunnilingus

Das mindeste

  • Kleiner Stock wegen des darin enthaltenen Zuckers
  • Nicht unter Wasser benutzen

Starke Empfindungen

Lust auf Nervenkitzel, versuchen Sie, Schmiermittel zu erhitzen oder zu zittern. Ihre Dauer entspricht der eines Basisschmierstoffs. Nur ihre Zusammensetzung ändert sich, sie enthalten auch Wirkstoffe wie Menthol oder Eukalyptus. Bitte beachten Sie, dass die Erhitzungs- oder Zittereffekte allmählich nachlassen. Um sie wieder zu aktivieren, genügt es, zuerst auf den Bereich zu blasen, in den das Schmiermittel eingefüllt wurde, und es dann erneut einzufüllen.

Die meisten

  • Gibt neue Empfindungen
  • Warme Wirkung oder kalte Wirkung, es besteht die Wahl

Das mindeste

  • Erhitzen oder Zittern hält nur kurze Zeit an
  • Manche Menschen tolerieren Menthol oder Eukalyptus nicht

Anales Vergnügen

Im Gegensatz zur Vagina ist der Anus nicht von Natur aus geschmiert, weshalb das anale Vergnügen umso mehr von der Verwendung eines Gleitmittels abhängt. Intime Gleitmittel auf Silikonbasis eignen sich eher für den Anal- oder Langzeitgenuss und halten länger als Gleitmittel auf Wasserbasis und haben eine fünfmal stärkere Schmierkraft als diese. Sie können auch unter der Dusche verwendet und mit Seifenwasser abgespült werden.

Einige Analgleitmittel sind für maximale Hygiene mit antibakteriellen Wirkstoffen angereichert. Achten Sie jedoch darauf, die Kondome zu wechseln, wenn Sie nach dem Analverkehr wieder zum Vaginalverkehr zurückkehren möchten. Die Keime im Rektum sind schädlich für die Schleimhäute und die Vagina und können Infektionen verursachen.

Die meisten

  • Lang schmiert
  • Verwendung in der Dusche (für silikonbasierte Versionen)

Das mindeste

  • Teurer
  • Nur wenige Spuren auf den Laken

Intime Trockenheit

Scheidentrockenheit ist eine Störung, die auf mangelnde Schmierung der Schleimhäute zurückzuführen ist und zu Beschwerden und Schmerzen führt. Seine Faktoren sind vielfältig: Wechseljahre, Stillen, Schwangerschaft, Medikamente oder einfach Stress. Die tägliche Verwendung eines Gleitmittels und insbesondere beim Geschlechtsverkehr ist unerlässlich.

Gleitmittel gegen Intimtrockenheit - im Allgemeinen auf Wasserbasis - haben einen neutralen pH-Wert, der besser für die Schleimhäute geeignet ist, und sind häufig mit Aloe Vera oder einem anderen Schutzkörper angereichert. Der bekannteste von ihnen, Monasens, wird in Apotheken verkauft, aber es gibt noch viele andere. Wenn die Beschwerden zu groß werden, zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen.

Die meisten

  • Respektiert die Vaginalschleimhaut
  • Intensive feuchtigkeitsspendende Kraft

Das mindeste

  • Weniger effektiv für die Penetration

Gelhülsen

Da es nicht immer praktisch ist, eine Tube Schmiermittel bei sich zu haben, gibt es auch Pads mit etwa 5 ml Inhalt. In diesem Fall können Sie ganz einfach eines oder zwei mit Ihren Kondomen in die Tasche Ihrer Jeans stecken.
Beachten Sie, dass einige Marken wie "GaySafe" oder "Terpan" Kondome mit ihren Gleitmitteln verkaufen.

Die meisten

  • Praxis

Das mindeste

  • zerbrechlich

Tipps zur Anwendung des Gleitgels

Es ist ratsam, während des Geschlechtsverkehrs ein Gleitgel auf das Kondom aufzutragen, egal ob vaginal oder anal, um das Risiko eines Bruchs zu verringern. Nur Gleitgele auf Wasserbasis oder Silikonbasis sind 100% kondomverträglich.
Die Anwendung ist einfach, vor dem Eindringen nur eine kleine Menge Gel am Eingang der Öffnung und ein wenig auf das Kondom geben. Zur besseren Schmierung zögern Sie nicht, mit Ihren Fingern zu spielen, um das Intimschmiermittel in den Anus oder in die Vagina zu geben.

Für mehr Vergnügen können Sie einen Tropfen Gel auf die Eichel oder auf die Unterseite der Haube geben, bevor Sie sie aufsetzen, was einen angenehmeren Kontakt mit dem Latex ermöglicht. Und wenn Ihr Partner das Gefühl von Frische mag, können Sie die Kapsel oder die Flasche mit dem Gleitgel an einem kühlen Ort aufbewahren und im letzten Moment herausnehmen. Im Gegenteil, Sie können die Kapsel oder den Schlauch vorher zwischen Ihren Händen erwärmen gelten.


Condomz verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.